Oktober 2021

Sommerrangliste beendet


Bei "spätsommerlichen" Temperaturen und entsprechenden Kaltgetränken wurde am Montag um ein gutes Abschneiden in der Sommerrangliste gerungen. Schließlich warteten drei schöne Präsentkörbe.
Ganz vorne und nicht einzuholen war Thomas. Dafür konnten sich Frank, Joao und André um die Plätze zwei und drei "streiten". Joao, der nicht dabei war, sicherte sich durch seine Abwesenheit einen der vorderen Ränge, weil er keine Prozentpunkte mehr einbüßen konnte. Frank konnte durch Niederlagen nach hinten rutschen und André durch Siege in die entgegengesetzte Richtung. Frank, der zwischendurch auf der dritten Position lag, konnte sich allerdings durch einen Sieg in der letzten Runde wieder auf den zweiten Platz hocharbeiten.

Insgesamt ein schöner Abschluss bei toller Stimmung und spannenden Spielen.

Schlussendlich kann man feststellen, dass mit knapp 60 MitspielerInnen die Resonanz ganz gut war, aber doch nur acht Leute auf eine 50-prozentige Spielbeteiligung gekommen sind, die ein Ergebnis noch repräsentativer machen.

Rainer ist so nett die Winterrangliste zu führen. Um diese vielleicht attraktiver zu gestalten, geschieht dies mit einem neuen Modus. So wird es zum Beispiel in den ersten beiden Runden eine Zeitbegrenzung geben, damit die Wartezeiten zwischen den Spielen nicht zu lange werden. Darüber hinaus werden sich die Bewertungen der Spiele ändern.

Thomas





Oktober 2021

Bowling statt Boule


Am Samstag trafen sich die Mitglieder des Vereins zum fröhlichen Miteinander. Erst an der langen Tafel stärken, dann mit den großen Kugeln Pins abräumen.
Frei nach dem Motto: Wir können auch mit großen Kugeln, tobten sich alle mit viel Spaß aus. Das Gute - niemand hat sich verletzt, abgesehen von einer kleinen Zerrung.

Für die nächste Vereinsfeier gibt es übrigens auch schon die ersten Ideen ...

Thomas










September 2021

Bericht von der Deutschen Meisterschaft Frauen 2021


Hallöchen an Euch alle!
Ich bin Sophie und ich möchte Euch über unsere Erlebnisse vom 18.09.2021 und 19.09.2021 von der Deutschen Meisterschaft Frauen in Mannheim berichten, wo wir, Conny und meine Mutter und ich Maja (Team Nord2), teilgenommen haben, nachdem wir Landesmeister im September geworden sind.

Unsere Reise begann am Freitag-Nachmittag (17.09.) mit dem Zug. Nach vielen Stunden, waren wir endlich im gemütlichen Hotel angekommen und legten uns auch sofort schlafen. Am nächsten Morgen ging es mit viel Motivation zum Platz, wo wir uns erstmal anmelden mussten und unsere Impfnachweise/Testnachweise kontrolliert wurden. So langsam wurde die Anlage des TSV Badenias immer voller. Die Aufregung stieg langsam, da es für uns drei die erste Deutsche Meisterschaft Frauen war. 64 Teams waren nun anwesend. Es gab dann eine schöne Begrüßung und an jede Spielerin ein kleines Gastgeschenk. Jeder durfte sich ein kleines Tütchen mitnehmen, wo eine selbst gemachte Marmelade o. Pesto sich befand.

Nun hieß es zur Bahn zu gehen und sich einzuspielen. Eine Überraschung erlebten wir, als wir bei der Bahn ankamen. Das DPV Team nahm unser erstes Spiel live auf. (Dies ist noch auf dem DPV YouTube Kanal verfügbar) Unsere Aufstellung blieb über das ganze Wochenende gleich: Ich legte vor, Conny spielte in der Mitte und Maja war Tireur.

Leider mussten wir uns am Ende des Spiels geschlagen geben, nach der spannenden kurzen Aufhol-Jagd. Das nächste Spiel lief schon deutlich besser und wir waren in guter Form, weshalb wir das Spiel gewannen. In der Barrage mussten wir dann gegen das Team spielen, wo wir das erste Spiel verloren hatten. Dies gewannen wir dann auch, sogar sehr hoch. Es lag im ersten Spiel sicherlich nur an der kleinen Aufregung. Wir kamen somit ins A Turnier und am selben Tag wurde noch das 16tel Finale gespielt gegen Ost. Das Spiel haben wir auch souverän gewonnen. Die Freude war nun riesig groß, weil wir es ins 8tel Finale geschafft haben. Der 9.Platz war uns nun sicher.

Meine Mutter hat während des Samstags über auch noch den Tireur-Wettbewerb bestritten. Sie hat gut getroffen, nur wurde manches leider doch nicht bewertet wegen den neuen Regeln. Nichts desto trotz, erreichte sie 16 Punkte und belegt den 13.Platz von 17. Hätte sie zwei Punkte mehr gehabt, dann wäre sie weitergekommen.

Am Sonntag begann dann auch gleich schon das 8tel Finale. Hier lief es leider nicht so gut. Am Ende mussten wir uns dem Damen Team aus NRW geschlagen geben. Wenn wir ein Spiel danach gehabt hätten, dann wären wir sicherlich wieder in Form gewesen. Leider war das ja aber schon das K.O. System. An beiden Tagen verloren wir immer leider das erste Spiel. Somit waren wir raus und belegten am Ende den 9.Platz. Nach der schönen Siegerehrung, ging es für uns mit dem Zug nach Hause. Dort wurden noch die anderen Finals gespielt.

Für uns drei ist das dennoch ein toller Erfolg. Wir hatten viel Spaß und viele neue Erfahrungen gesammelt. Fleißig trainieren wir weiter!

Liebe Grüße
Sophie





September 2021

Abschluss der Ligen


Xer verspielten die Meisterschaft. Es war der letzte Spieltag, bei dem die Xer es selbst in der Hand hatten... Zwei Begegnungen mussten gewonnen werden, um sicher Meister der Nordliga zu werden - damit auch die Relegation der Bundesliga erreichen zu können. Die erste Partie gegen St. Pauli war besonders wichtig und zugleich wegweisend. Die Begegnung ging 3:2 an Pauli, wobei alle verlorengegangenen Spiele 12:13 abgegeben wurden.

Nach der Enttäuschung ging gegen Heide gar nichts mehr. Klar wurde dieser Vergleich verloren.
Vielleicht war der selbstgemachte Druck zu groß, sodass die nötige Leistung nicht abgerufen werden konnte.

Nicht ganz überraschend musste sich CdB 1 aus der Nordliga verabschieden. Teilweise mit knappen Niederlagen behaftet wurden aber leider alle Begegnungen verloren.

CdB 3 wurde nicht belohnt steigt von der Oberliga in die Regionalliga ab.
Dem neu gegründeten Team fehlte es vielleicht noch etwas an Erfahrung, um die Liga zu halten. Dafür waren zwei gewonnene Begegnungen schon sehr gut, aber leider nicht ausreichend.

Also, nächstes Jahr Wiederaufstieg!

Thomas





August 2021

Sieben-Türme-Cup


Am Samstag wurde in Lübeck im Rahmen des Turniers wieder auf drei verschiedenen Plätzen Boule gespielt, bis schließlich die Halbfinalbegegnungen (A,B,C) beim LBC an der Obertrave ausgetragen wurden. Grundsätzlich ein sehr schönes Turnier, nur das Wetter wollte nicht so richtig mitspielen. Es regnete fast den ganzen Tag. Am Ende des Tages standen Reinhard mit Oscar und Samy mit Thomas im Finale. Ob des schlechten Wetters entschied der Münzwurf. Samy und Thomas konnten als Gewinner eingetragen werden.

Thomas






August 2021

Endlich Wieder Boule in Travemünde - HTT 2021


Deutschlands größtes Bouleturnier meldete sich am Wochenende nach einem Jahr coronabedingter Pause zurück. Mit Bändchen an den Handgelenken liefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das Gelände.
Nur das Wetter wollte nicht so richtig mitspielen... der Sonntag verabschiedete das Turnier allerdings bei recht schönem Wetter.

Das Turnier wurde um die Hälfte reduziert, damit die geforderten Abstände eingehalten werden konnten. So konnten die Leute mehr Platz auf den Bahnen genießen. Der Atmosphäre hat es nicht geschadet. Viele empfanden dies als Gewinn.

Sieger Triplette-Turnier Patrik Wiik, Bo Persson und Anders Gerestrand. Sie konnten sich im Finale gegen die Belgier Serge Fifi, Jeroen Bleyen und Frank Geelen durchsetzen. Sieger Doublette-Turnier Till-Vincent und Bernhard Goetzke gewannen im Finale gegen Kahled Lahrichi und Christoph Wessel.


Wir hoffen, dass alle viel Spaß hatten und gucken dabei schon wieder in die Zukunft.






Juli 2021

Fehmarn-Northern-Open


Wieder ein großes Turnier. Der Vorgeschmack auf das HTT am nächsten Wochenende. Schön war es, auch wenn das Wetter nicht immer mitspielen wollte.

Großer Tag für Chris, der am Sonntag mit Reinhard und Mark vom LBC das Triplette-Turnier gewinnen konnte. Hinten auf der Tireur-Position lieferte Chris eine beeindruckende Vorstellung. Das Team überzeugte im Endspiel gegen Lars Schirmer, Till Götzke und Jan Garner.

Im Finale des B-Turniers kam es zu einem lustigen Aufeinandertreffen... Frauen gegen Männer. Ehefrau gegen Ehemann... Ulli mit Eddi vom LBC und Tina aus Hamburg trafen auf Matthias, Muschi und Thomas. Mit einer tollen Leistung setzten sich die Damen verdient durch.

Thomas


Fotos von Thomas






Juni 2021

PV Nord Verbands-Pokal 2021



Viertelfinale SH des Verbands-Pokals am Freitag 25.06. – CdB gegen TuS Lübeck. Matthias hatte u. a. per Mail eingeladen, am Verbandspokalspiel teilzunehmen, so trafen sich Thomas, Karim, Moritz, Thorsten, Sven, Ronald, Christian, Matthias und Uli zum Spiel auf dem TuS-Platz.
Der Verbandspokal hat ein anderes Format als die Ligaspiele; zu den 3 Doubletten und 2 Tripletten kommen noch 6 Têtes, so kommen dann alle Spieler zu ausreichend Einsatz. Ein gewonnenes Tête zählt 2, Doublette 3 und Triplette 5 Gewinnpunkte, maximal können so 31 Punkte erreicht werden, 16 Punkte langen zum Sieg der Partie.
Schönes Wetter, ein kleines Buffet und Getränke aller Art trugen zu einer angenehmen Stimmung bei der Begegnung zweier befreundeten Vereine bei. Die 6 Têtes waren heiß umkämpft, knappe Ausgänge und lange Spiele zeugten von guten Legeleistungen, vor Allem der TuSler, die 2 Têtes gewannen. Die Doubletten und besonders die Tripletten waren dann doch eine klare Angelegenheit für uns CdBler, sodass am Ende 27 Gewinnpunkte für den Sieg und das Weiterkommen standen.
Weiter geht es Anfang Juli im Halbfinale gegen den Idstedter PC in Idstedt, vielleicht auch noch mit dem einen oder anderen Mitspieler.

Ronald

Foto von Ronald






Mai 2021

Bouleplatz-Impressionen


Unter diesem farbenfrohen Himmel, bei fast schon sommerlicher Temperatur, wurde gestern (10.05.2021) die Montagsrangliste gespielt.







März 2021

Sommerrangliste


Ostermontag wird die Rangliste für den Sommer starten, sofern es die Pandemie erlaubt. Bis Ende November wird die Rangliste ausgespielt, wenn das Wetter es zulässt.

Einige Sachen müssen berücksichtigt werden:
1. Aufteilung in zwei Gruppen, da nicht mehr als zehn Leute aufeinandertreffen sollen (oberer und unterer Platz). Die Gruppen dürfen an dem Montag nicht durchmischt werden. Wenn wieder mehr erlaubt ist, wird dieser Punkt hinfällig. Die Rangliste wird natürlich zusammengefüügt.
2. Eventuelle Nachverfolgung bei Exposition über eine App oder die Liste.
3. Es dürfen nicht mehr als zwei Leute gleichzeitig den Container betreten.
4. Abstand halten!

Wir freuen uns auf gemeinsame Spiele...

Allez les boule











Besucher seit 11.06.2012
linkbuilding